FAQ-Bild-unterseite-Slider-2

Alles was Sie wissen sollten

Sie fragen — wir antworten.

Noch Fragen? Gerne beraten wir Sie.


0511 54 45 17 97

Häufig gestellte Fragen zu Bodyshaping

Cellulite ist

eine topogra­phische Verän­derung der Haut, die bei den meisten postpu­ber­tären Frauen auftritt, unabhängig davon, ob sie schlank oder überge­wichtig sind.

Es stellt sich als eine Modifi­kation der Hautober­fläche durch Hautdellen dar, die vor allem bei Frauen im Becken­be­reich, an den unteren Glied­maßen und am Bauch auftritt.

Zusätzlich bildet sich subku­tanes Fett im fibrösen Binde­gewebe, was zu einem gepols­terten oder orangen­schalen artigem Aussehen der Haut führt. Cellulite kann bei Frauen jeden Alters auftreten und wird mit zuneh­mendem Alter sicht­barer, da die Haut mehr und mehr an Dicke verliert, was die Sicht­barkeit der unansehn­lichen Cellulite-Beulen verstärkt.

VelaS­ha­peIII ist

das einzige nicht­in­vasive Körper­for­mungs­produkt, das vier verschiedene Techno­logien mitein­ander kombi­niert, darunter IR (Infrarot), Bi-Polar RF (Radio­fre­quenz) und mecha­nische Gewebe­ma­ni­pu­lation mit gepulsten Vakuum- und Massa­ge­rollen.

Die Kombi­nation der IR- und vakuum­ge­kop­pelten HF-Techno­logien bewirkt eine tiefe Erwärmung der Fettzellen (Adipo­zyten), des umgebenden Binde­ge­webes und der darin enthal­tenen, dermalen Kolla­gen­fasern. was wiederum eine Zunahme der Ablagerung von Kollagen und des lokalen Zellstoff­wechsels fördert. Dieses führt zu einer lokali­sierten Verrin­gerung der Hautla­xität und des Hautvo­lumens.

Die zusätz­liche mecha­nische Gewebe­ma­ni­pu­lation der VelaShape III Behandlung bewirkt einen sofor­tigen Anstieg der Durch­blutung und der Lymph­drainage, beides wesent­liche Kompo­nenten für eine gesunde Hautstruktur. Mehr als 3,5 Millionen unabhängige Behand­lungen wurden bisher weltweit durch­ge­führt. Dies bestätigt sowohl die Sicherheit als auch die einzig­artige Wirksamkeit dieser Techno­logie.

Alle Produkte, die zur Vela-Produkt­linie gehören,

sind von der FDA (ameri­ka­ni­sches Gesund­heits­mi­nis­terium) zugelassen. Der Vela war das erste System überhaupt, das von der FDA für die Cellulite- und Fettre­duktion zugelassen wurde. VelaShape III ist CE-gekenn­zeichnet (Body Contouring) und erfüllt alle strengen Sicher­heits­be­stim­mungen der Europäi­schen Richt­linie für medizi­nische Geräte — “Überein­stimmung mit den Bestim­mungen der Richt­linie 93/42 / EWG des Rates vom 14. Juni 1993, geändert durch die Richt­linie 2007/47 / EG über Medizin­pro­dukte”.

Die nicht­in­vasive VelaShape III ist

das einzige System, das vier Techno­logien kombi­niert, die bei der Behandlung des Hautbildes einen syner­gis­ti­schen Effekt erzeugen. Der einzig­artige Wirkme­cha­nismus dieser Produkt­linie ermög­licht ein sehr sicheres, komfor­tables und effek­tives Verfahren, das in zahlreichen klini­schen Studien und in über 3,5 Millionen unabhän­gigen Behand­lungen nachge­wiesen wurde.

Gerade der VelaShape III hat mit seiner verdop­pelten Wattzahl gegenüber seinem Vorgän­ger­modell eine deutlich verbes­serte Wirksamkeit vorzu­weisen. Die Kombi­nation verschie­dener Wirkprin­zipen ermög­licht als einzige Methode einen gleich­zei­tigen Fettabbau mit einer Straffung der Haut.

Cellulite und Fettpolster an Oberschenkel, Bauch, Arme, Flanken und mehr.

Auf auf jeden Körper­be­reich, der Kontur benötigt kann die VelaShape III Behandlung angewendet werden.

Überall dort, wo Cellulite und Fettpolster für einen Patienten lästig sind, bietet die Vela Produkt­linie eine effektive Lösung des Problems.

Die VelaShape III Behand­lungen

sind nicht auf ein bestimmtes Alter beschränkt, und alle Patienten, die eine Cellulite- und / oder Umfangs­re­duktion anstreben, können behandelt werden. Der Behandler muss jedoch zuvor feststellen, ob der Patient ein geeig­neter Kandidat ist. Grund­sätzlich können nur gesunde Personen behandelt werden.

Die Dauer der Behandlung mit VelaShape III

ist abhängig vom Körper­be­reich; sie variiert von 10 min bei z. B. den Oberarmen bis zu ca. 50 min bei den Oberschenkeln. Hinzu­zu­rechnen sind noch jeweils 10 min Aus- und Anklei­dezeit.

Dem ersten Behand­lungs­termin geht eine ausführ­liche Anamnese voraus, was dann einer Gesamt­auf­ent­halts­dauer von ca. 2 Std. in der Praxis entspricht.

Eine VelaShape III Behandlung

wird im allge­meinen als sehr angenehm von den Patienten, ähnlich einer Lymph­drainage, empfunden.

Kontra­in­di­ka­tionen für eine VelaShape III Behandlung?

Ja, die gibt es! Zu ihnen gehören Hauter­kran­kungen, Herzschritt­macher, Schwan­ger­schaft, Stillen, lympha­tische Störungen, Diabetes und die Einnahme blutver­dün­nender Medika­mente.

Vermeiden Sie bitte jede andere Wärme­be­handlung auf dem behan­delten Gebiet am selben Tag.

Nach einer VelaShape III Behandlung

gibt es keinerlei Ausfall­zeiten.

Sie können sofort wieder Ihren gewohnten Tages­ablauf fortsetzen.

IPL — perma­nente Haarent­fernung — Behandlung mit dem medizi­ni­schem Laser von Lumenis

Die dauer­hafte Haarent­fernung durch IPL

Bei der Lumenis® IPL-Haarent­fernung handelt es sich um eine sichere, nicht­in­vasive Behandlung, die das Haarwachstum dauerhaft reduziert und so für eine glatte, schöne Haut sorgt. Diese Technik erfüllt höchste Ansprüche in Sicherheit und Ergebnis.

IPL — schnell und schonend

1. Es ist eine sehr gut verträg­liche, klinisch validierte Behandlung, mit der unerwünschtes Haar dauerhaft reduziert werden kann.

2. Sie haben sichtbar weniger Haar schon nach der ersten Behandlung.

3. Schnelle Behandlung – z. B. nur fünf Minuten für Unterarme und Bikini­be­reich. Die einzig­artige IPL-Techno­logie (Intense Pulsed Light) zielt auf die Haarfol­likel und schränkt sie in der Fähigkeit zum Haarwachstum ein. Die IPL-Haarent­fernung wirkt bei schwarzem, braunen, rotem und sogar blondem Haar.

Haarent­fernung — durch klinische Studien belegt

Die Lumenis® IPL-Haarent­fernung, entwi­ckelt von einem der Pioniere der ästhe­ti­schen Medizin, genießt das Vertrauen namhafter Experten in aller Welt und ist von der FDA, der US-ameri­ka­ni­schen Arznei­mit­tel­be­hörde, zugelassen. Zudem verfügt Lumenis® als Erfin-der der IPL-Techno­logie über zahlreiche klinische Studien, die die Wirksamkeit und Sicherheit des Verfahrens belegen.

Ein wichtiger Sicher­heits­hinweis zur Vermeidung von Verbren­nungen und Pigment-verschie­bungen ist, dass die Haut keine frische Bräune haben darf. Dazu gehören auch chemische Bräunungs­ver­fahren wie Selbst­bräuner und Spray-Tanning.

Behand­lungs­verlauf bei IPL Haarent­fernung

Vor der Behandlung muss das Haar in den behan­delten Bereichen zuhause abrasiert werden, um der Haut noch etwas Zeit zur Beruhigung einzu­räumen.

Es dürfen im Anschluss keine Cremes und Lotionen aufge­tragen werden.

In der Praxis appli­ziert dann Ihre Thera­peutin zunächst ein kühlendes, licht­leit­fä­higes Gel.

Während die Licht­im­pulse auf Ihre Haut wirken, könnten Sie ein leicht stechendes oder warmes Gefühl verspüren.

Präzise gesteuerte Licht­im­pulse wirken auf den behan­delten Bereich und werden selektiv von den Haarfol­likeln unter der Hautober­fläche absor­biert.

Das absor­bierte Licht erwärmt die Haarfol­likel, wodurch die Wachs­tums­fä­higkeit des Follikels beein­trächtig wird – dies alles ohne Schäden am benach­barten Gewebe.

Nach der IPL — Behandlung für dauer­hafte Haarent­fernung

Unmit­telbar nach der Behandlung könnten leichte Rötungen oder Schwel­lungen des behan­delten Bereichs auftreten. Hierbei handelt es sich um ein positives klini­sches Ergebnis, das darauf hindeutet, dass die Follikel auf die Behandlung ansprechen.

Direkt nach der Behandlung können Sie Ihre üblichen Aktivi­täten wieder aufnehmen.

Ihre Thera­peutin wird Ihnen raten, einige Tage lang direktes Sonnen­licht zu vermeiden und unbedingt Sonnen­schutz­mittel aufzu­tragen.

Heiße Wannen­bäder und Sauna­gänge sind am Behand­lungstag zu vermeiden.

Das unter der Haut verblei­bende Haar im behan­delten Bereich fällt innerhalb von ein bis zwei Wochen aus.

Die neu wachsenden Haare der nächsten Wachs­tums­phase des Körpers neigen natur­gemäß zur Insel- und Streifen-bildung. Dies ist eine völlig natür­liche Erscheinung, die mit fortschrei­tender Behandlung zusehends verschwindet.

Reduzierte Haare bereits nach der ersten Behandlung

Schon nach der ersten Sitzung ist bereits erheblich weniger Haar sichtbar.

Die Lumenis® IPL-Haarent­fernung wird im Allge­meinen über 8 bis 10 Sitzungen hinweg durch­ge­führt, die ausge­zeichnete Langzeit­er­geb­nisse aufweisen. Dies entspricht in etwa der genetisch deter­mi­nierten Anzahl der Wachs­tums­phasen, die jeder Mensch leicht variierend in sich trägt.

Noch Fragen? Gerne beraten wir Sie.


0511 54 45 17 97

Behand­lungs­er­folge, die überzeugen

Das geschulte Personal der SCHÖN­meis­terei betreut Sie in allen Fragen der ästhe­ti­schen Körper­be­handlung.

Unsere Praxis ist mit dem modernsten und effek­tivsten Laser der Welt, dem Lumenis M22, ausge­stattet. Er verfügt über ein IPL-Modul zur perma­nenten Haarent­fernung und einen nicht ablativen Fraxel­laser, der zahlreiche Hautstö­rungen und Hautal­te­rungen innerhalb kürzester Zeit erfolg­reich behandelt.

Weiterhin bietet die SCHÖN­meis­terei Behand­lungen von Cellulite und unerwünschten Fettdepots mit einem High-End-Gerät an, dem VelaShape III.

Zusätzlich erreichen wir Hautbild­ver­bes­se­rungen und Straf­fungen mit einem LPG-Gerät für Gesicht, Hals und Dekolleté. Die Haut kann mit einem Mikro­der­ma­bra­si­onsgerät optimal vorbe­reitet werden.

Jeder Behandlung geht eine fachliche Beratung voraus. Im ersten Gespräch wird Ihr persön­licher Thera­pieplan erstellt.

Die technische Ausrüstung entspricht dem höchsten medizi­nisch techni­schen Standard.

Behand­lungs­er­folge, die überzeugen

Das geschulte Personal der SCHÖN­meis­terei betreut Sie in allen Fragen der ästhe­ti­schen Körper­be­handlung.

Unsere Praxis ist mit dem modernsten und effek­tivsten Laser der Welt, dem Lumenis M22, ausge­stattet. Er verfügt über ein IPL-Modul zur perma­nenten Haarent­fernung und einen nicht ablativen Fraxel­laser, der zahlreiche Hautstö­rungen und Hautal­te­rungen innerhalb kürzester Zeit erfolg­reich behandelt.

Weiterhin bietet die SCHÖN­meis­terei Behand­lungen von Cellulite und unerwünschten Fettdepots mit einem High-End-Gerät an, dem VelaShape III.

Zusätzlich erreichen wir Hautbild­ver­bes­se­rungen und Straf­fungen mit einem LPG-Gerät für Gesicht, Hals und Dekolleté. Die Haut kann mit einem Mikro­der­ma­bra­si­ons­gerät optimal vorbe­reitet werden.

Jeder Behandlung geht eine fachliche Beratung voraus. Im ersten Gespräch wird Ihr persön­licher Thera­pieplan erstellt.

Die technische Ausrüstung entspricht dem höchsten medizi­nisch-techni­schen Standard.